Rennberichte Detailansicht

Rennbericht Gruppe Süd, Gemünden
 

Mittwoch, 17. August 2016
DM Warm-Up 23./24. Juli 2016


Am letzten Juli Wochenende fand beim MSC Gemünden das Warm Up zur diesjährigen Deutschen Meisterschaft der LRP Offroad Challenge statt. Gleichzeitig war es ein regionaler Wertungslauf für die Gruppen Süd bzw Mitte.
Ca. 80 Starter gingen trotz schlechter Wetterprognose an den Start , um sich für die anstehende Deutsche Meisterschaft vom 26.08 - 28.08 vorzubereiten.


Die Offroad Strecke des MSC Gemünden

Samstag morgen war die Kunstrasen Strecke noch sehr nass, so dass der Großteil der Fahrer noch mit den für
Nässe bestens geeigneten Reifen von JConcepts Groovy (‪#‎J3004‬-02)/JConcepts Goose Bumps (‪#‎J3018‬-02) in der Klasse 2 WD sowie JConcepts Double Dee´s (‪#‎J3003‬-02)/JConcepts Double Dee´s (‪#‎J3002‬-02) in der Klasse 4 WD gefahren sind.

Mein auf Regen abgestimmter Team Associated B5m sowie mein Team Associated B44.3 liefen sofort sehr gut, so dass nur noch geringe Änderungen für die Vorläufe nötig waren. Nach und nach kam immer mehr die Sonne zum Vorschein, was die Strecke dann langsam zum Abtrocknen brachte. Zum 2. bzw 3. Vorlauf wechselten bereits die ersten Fahrer auf die LRP VTEC Kamikaze Räder für trockene Bedingungen.

Nach den Vorläufen am Samstag war die Strecke für ein freies Training geöffnet, welches rege von den Fahrern genutzt wurde, um für ihre Autos noch ein gutes trocken Set-up zu finden - für den Finaltag war inzwischen trockenes Wetter vorhergesagt.So hatte auch ich noch genügend Zeit, um für meinen Team Associated B6 ein schnelles Set-up für die Vorläüfe 5 und 6 sowie die darauffolgenden Finale zu finden.Der B6 lief von Anfang an sehr stabil und dennoch agil um den anspruchsvollen Parcour. Ein Auto, welches einfach begeistert...

Die Klasse 2WD konnte ich bereits nach 2 gewonnenen Finalen für mich entscheiden. Mein Asso B6 lies sich absolut präzise und schnell um die Strecke bewegen.

Klasse 2 WD
1. Patrick Müller (Team Associated B6/LRP/Sanwa/Reedy/JConcepts)
2. Jürgen Kropp
3. Alexander Müller


Das Podium der 2WD Challenge

In 4WD waren es 3 sehr spannende Finale, in denen es 3 verschiedene Sieger gab. Hier konnte ich mich von meinem 4. Startplatz, nach etwas Pech, immer noch auf den 3. Gesamtplatz vorkämpfen.

Klasse4 WD
1. Kim Sitensky
2. Jürgen Kropp
3. Patrick Müller (Team Associated B44.3/Lrp/Sanwa/Reedy/JConcepts)


Das Podium der 4WD Challenge



Insgesamt hat der "Süden" das DM- Warm-Up dominiert mit Gesamtsiegen in allen Klassen.

Short Course:
Platz 1 Daniel Wohlgemuth

Rookie:
Elias Jordan (Sitensky)

1/8
Stefan Matas

Abschließend ist zu sagen, dass der Gemündener Verein mit dem Warm-Up zur DM der LRP Offroad Challenge eine super Veranstaltung geboten hat. Mein B6 ist fit für die DM und ich freue mich bald wieder hier in Gemünden an den Start zu gehen.

Bericht von Patrick Müller