News Detail

Rennbericht Gruppe West, Erftstadt
 

Dienstag, 13. Juni 2017
10. Lauf zur LRP-HPI-Challenge, Saison 2016/2017


Nach 9 Jahren in denen Markus Knott keine Rennstrecke betrieb, wagten er und sein Team im Jahr 2016 einen neuen Start.
Am 29/30.04.2017 wurde zum LRP-HPI Challenge Rennen eingeladen. Wie gewohnt waren bereits am Samstag Fahrer eingetroffen und suchten die Ideallinie auf dem Teppich für die schnellsten Rundenzeiten. Die Versorgung der Fahrer ließ keine Wünsche offen. Hier wurden die Fahrer mit Köstlichkeiten von seiner Frau Diana verwöhnt.
Am Sonntagmorgen beseitigte die Rennleitung die letzten Fragen und die Vorläufe konnten beginnen. Leider hatten sich für Stock keine Starter eingefunden, nur Jill Bartsch. Hierdurch wurden leider sehr viele Punkte verschenkt.



Rookie:
Hier lieferte sich Torsten Böttcher ein einsames Rennen, da Domenik leider aufgrund technischer Probleme nicht mehr an den Start gehen konnte.  Somit erreichte Torsten bereits nach 2 Finalen den Tagessieg. Auch im dritten Lauf siegte Torsten souverän. Auf dem Treppchen standen am Ende Torsten Böttcher, vor Dennis Zimmermann und Domenik Rehnagel auf Platz 3.

Die Sieger der Rookie Challenge

Classic:
In dieser Klasse waren 6 Fahrer an den Start gegangen und lieferten sich ein aufregendes Rennen. Den erste Lauf konnte am Ende Jörn für sich beanspruchen, vor Dirk und Manfred ins Ziel.
Im zweiten Finale fuhr Dirk nach zähem Kampf vor Jörn und Manfred ins Ziel.
Die Strecke wurde im Laufe des Tages immer griffiger.
Den dritten Lauf fuhr dann Jörn Hoormann, vor Dirk Flachmann und Manfred ins Ziel. Somit stand er als Tagessieger fest, die anderen
Plätze belegten Dirk Flachmann und Manfred Tallen.


Die Sieger der Classic Challenge

17,5T
Hier starteten die Läufe ebenso spektakulär wie in Classic.
Simon von Baur ließ aber seinen Verfolgern keine Chance und fuhr einsam vorne weg. Auch im 2. Lauf zeigte Simon eine überragende Performance und fuhr vor Michael Ofschonka ins Ziel. Er holte sich somit vorzeitig den Tagessieg. Im 3. Finale konnte sich dann einmal Michael Ofschonka durch einen Crash vor das Fahrerfeld setzen und gab die Führung bis zur Zielflagge auch nicht mehr ab.
Somit war das Treppchen besetzt von Simon von Bauer, Michael Ofschonka und Jill Bartsch.



Die Sieger der 17,5T Challenge

Stock:
Hier hatten sich leider nicht ausreichend Fahrer eingefunden um reizvolle Rennaktion zu sehen. Einzig Jill Bartsch war angetreten und fuhr sich die begehrten 200 Punkte nach Hause.


Der Sieger der Stock Challenge

Ergebnisse:

Impressionen: